Optischer Nachklang: lockdown-konforme Aktionen zur Weihnachtszeit

wir haben seinen stern gesehen
Bildrechte: Friedenskirche Dachau

"Weihnachts-Weg" in Odelzhausen

Rund um die Friedensinsel wurde an Stationen die Weihnachtsgeschichte erzählt. Von Heilig Abend unter der Überschrift "Auf dem Weg zur Krippe". "Es kommen noch Besucher", hieß es ab dem Drei-Heilig-Königstag. Der Weg war gestaltet mit Musik, Texten und Bildern. Ein Angebot besonders, aber bei Weitem nicht nur für Familien.

>>Zur Bildergalerie<<

 


alles wird gut
Bildrechte: Friedenskirche Dachau

Ruhe-Oase: Krippenszenen durch den Advent

Wir freuen uns, dass unsere offene Kirche für viele Menschen ein Anlaufspunkt und Kraftort in den vergangenen Wochen und Monaten sein konnte. In der Advents- und Weihnachtszeit begleiteten Krippenszenen unter dem großen Kirchenfenster die stille Einkehr. "Fürchtet euch nicht!" Und: "Alles wird gut!" Das waren und bleiben zentrale Botschaften, die Zuversicht und Hoffnung spenden konnten und es in ihrem Nachklang weiterhin tun mögen!

>>Zur Bildergalerie<<

 


Technik XMAS FRIKI
Bildrechte: Friedenskirche Dachau

Akustische Glanzlichter vom 2. Weihnachtsfeiertag

Gott sei Dank fanden sich vielerlei Ehrenamtliche, lauter Engel, sozusagen himmlische Heerscharen zu den Weihnachtstagen ein. Die Hauptamtlichen, quasi die Hirten auf dem Feld, hatten so selbst große Freude daran, die Weihnachtsfreude in neuen Formaten und auf neuen Wegen online zu verbreiten.

In Gestalt festlicher Musik, fröhlicher Lieder und eines merk-würdigen Gesprächs zwischen einem Hund und einer Maus klingt hier Weihnachten nach:

 

Mozart, Menuett (KV 568 No.1)

"Wuff!" und "Pieps!" - Hund und Maus reden vom Glanz von Weihnachten

O du fröhliche

Gatatumba (ein Weihnachtslied aus Andalusien)

Schneeflöckchen, Weißröckchen