Endlich wieder Gottesdienste

Ab 5.5.: Gottesdienst mit Abstand

Die lange Wartezeit ist beendet. GOTT SEI DANK.

  • Gottesdienste sind unter Einhaltung von Sicherheits- und Hygienemaßnahmen möglich. Aber der Platz in der Kirche ist begrenzt!
  • Der Gottesdienstplan aus dem Gemeindebrief ist als Referenzquelle nicht mehr gültig.
  • Kinder- und Familiengottesdienste können noch nicht stattfinden. Auch Kirchencafés vorerst nicht. Sie erfahren es hier, sobald es dazu Neuigkeiten gibt.

So, 7.6., 10 Uhr: Gottesdienst
(Maskenpflicht - Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit.)
Mit Dr. Jutta Krispenz, Friedenskirche Dachau

So, 14.6., 10 Uhr: Gottesdienst
(Maskenpflicht - Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit.)
Mit Ludwig Scherer, Friedenskirche Dachau

So, 21.6., 10 Uhr: Gottesdienst
(Maskenpflicht - Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit.)
Mit Walter Last, Pfarrer i.R., Friedenskirche Dachau

So, 21.6., 10 Uhr: Gottesdienst
(Maskenpflicht - Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit.)
Mit Joachim Erbrich, Friedensinsel Odelzhausen

So, 28.6., 10 Uhr: Gottesdienst
(Maskenpflicht - Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit.)
Mit Thomas Körner, Friedenskirche Dachau

So, 5.7., 10 Uhr: Gottesdienst
(Maskenpflicht - Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit.)
Mit Martin Stählin, Friedenskirche Dachau

So, 5.7., 10 Uhr: Gottesdienst zum 25. Jubiläum der Friedensinsel
(Maskenpflicht - Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit.)
Mit Joachim Erbrich und Thomas Körner, Friedensinsel Odelzhausen

  • Ein Mindestabstand von 2 Metern ist stets zu wahren.
  • Alle Personen müssen einen Mund- und Nasenschutz tragen.
  • Nur Wohngemeinschaften dürfen direkt zusammensitzen.
  • Statt zu singen, ist es möglich gemeinsam zu summen oder zu sprechen (mit Mund-Nasen-Schutz).
  • Enge Wege, wie z.B. der Treppenaufgang zur Empore, dürfen nicht genutzt werden.
  • Die Gottesdienste dürfen eine Länge von einer Stunde nicht überschreiten.

Ein Team aus Ehrenamtlichen wird die Besucher/innen vor der Kirche mit Freude empfangen und (mit Abstand) an mögliche Plätze geleiten. Aufgrund der Abstandsregelung ist der Platz in der Kirche begrenzt. Es kann geschehen, dass der Einlass schließen muss. Als kleinen Trost bieten wir an, den Gottesdienst etwas später online als Podcast wahrzunehmen.

Es ist ein Stückchen Freiheit, das wir dankbar, behutsam und verantwortungsvoll wahrnehmen und gestalten möchten. Wir freuen uns auf das Zusammenkommen, gemeinsame Ruhe, Musik und Summen, Bilder und Bibelworte, Gebete und Gedanken, den Schein der Kerzen und die Kraft des Segens.