„Film ab!“


im Gemeindehaus der Friedenskirche Dachau
am Donnerstag, 31.01.2019, 19.00 Uhr

Ein strenggläubiger Mönch reist nach 25 Jahren in der Abgeschiedenheit seines Klosters im Auftrag seines Ordens nach Indochina. Von heftiger Flugangst geplagt, verlässt er beim Zwischenstopp den Jumbo und setzt seinen Weg über Land fort. Begleitet wird er von seiner Reise-Bekanntschaft, einer jungen schwarzen Frau. Trotz der gewaltigen kulturellen Unterschiede fühlen sich die beiden ungleichen Gefährten immer stärker zueinander hingezogen.

„Diese Irrfahrt wird zu einer Bildungsreise, wie man sie so im Film noch nie gesehen hat. Es ist kein frommer und auch kein religiöser Film – er erzählt die Geschichte einer sozialen Integration. Viel Zeit und weite Wege braucht der katholische Mönch, um aus seiner Selbstgefälligkeit herauszufinden. Dass er dabei mitunter eine skurrile Figur abgibt, beginnt er zu ahnen; und er nimmt es mit Würde hin.“ (epd)

Ein Film für Jung und Alt. Ab 12 Jahren. Im Anschluss gibt es Gelegenheit für ein Filmgespräch. Eintritt frei!

Verantwortlich & Kontakt für das „Film ab!“–Team: Helmut Appelt, Telefon 08131 84954